2. Februar 2010 – Demonstration: Demokratie statt Stuttgart 21?

Veröffentlicht auf von Tex

Hallöchen liebe Leserinnen und Leser,
wow, war das ein Tag! Ich hätte nie gedacht, dass das so eine Aktion gestartet wird!

Heute Morgen dachte ich mir nur, dass das kein besonderer Tag wird. Okay, Stuttgart 21 geht heute los, vielleicht wird hier und da irgendetwas veranstaltet! Als ich heute Morgen in Stuttgart ankam, wurden viele gleich mit einer Brezel begrüßt. Stuttgart 21… eine Brezel? Okay, vielleicht ist das eine Art Bestechung, immerhin ändern viele Menschen ihre Meinung, wenn sie etwas kostenlos geschenkt bekommen.
Die Tüte war vollgespickt mit Informationen zu diesem 1,4 Milliarden Projekt.
 

     s4    s3


Kurz nach Mittag (so habe ich es jedenfalls mitbekommen) ging es dann aber richtig ab! Überall standen Demonstranten und schrien', trommelten was das Zeug hielt. Da ändert man persönlich schon gleich mal seine Meinung,
wenn so viele Menschen dagegen sind!

»Wir sind hier, wir sind laut, weil man uns die Stadt versaut!«, so in etwa lautete der Spruch der Demonstranten! Klare Ansage! Immerhin brauchen wir dieses Projekt nicht, wobei es hier auch zwei Parteien gibt.
ich persönlich sehe nur einen Vorteil: Wir kommen schneller nach Ulm! Aber wieso dann erst jetzt? Wieso hat man das nicht von Anfang an berücksichtigt?
Außerdem sind es sowieso alle gewohnt, nach Ulm über diesen "Umweg" zu fahren.

Viele Flyer wurden auch von den Demonstranten verteilt:

s2    s1


Insgesamt war die Hölle los! Die Zugänge zu den S-Bahnen waren gesperrt (jedenfalls von oben). Eigentlich sollten die Bauarbeiten auf Gleis 4-5 beginnen,
aber genau da standen die meisten Demonstranten.

Ich habe die Chance natürlich genutzt und gleich mal die Demo auf
meinem Handy aufgenommen:

         

                   

 

                     


Letztendlich frage ich mich, ob irgendjemand durch die kleine Gratis-Brezel-Aktion seine Meinung geändert hat? Nee, tut mir Leid, ich glaube nicht! Da hat man sich
eher die Bäuche vollgeschlagen. PR-Gag?

Stuttgart 21, ja oder nein? Was sagt ihr dazu? Neues Design oder alte Kunst? Was ist euch wichtiger?

Wie geht es morgen weiter? Ich werde euch auf dem laufenden halten, bin gespannt was die nächsten tage mit sich bringen…

Kommentiere diesen Post

Werner 02/03/2010 09:16


Cool Kampagne- sehr intelligent gemacht, das mit der Brezel


B3B1G0DD1TSCH 02/02/2010 23:47


Na Ich glaub ja mal auch nicht das Brezeln solche Meinungen ändern können. xD Mhm.. Mich interessiert sowas ja eher weniger, da Ich ja nicht "betroffen" bin. Ich weiß auch nicht... Da frag Ich mich
dann auch nur wieder wieso Geld ausgeben wenns für andere wichtigere Dinge genutzt werden könnte? Wieder mal ein toller Artikel, Tex. (:


Tex 02/03/2010 09:31


Vielen Dank Steffie! Werde euch natürlich auf dem laufenden halten!


mewtu 02/02/2010 16:59


yeah die brezeln heute morgen warn lecker ^^


Sunshine 02/02/2010 16:51


Als ich um halb 2 am Hauptbahnhof war, war überall Polizei. Ich vermute sogar Sondereinheiten. Ich habe zuerst gedacht, dass da Bomben-Alarm wäre...

Im Prinzip habe ich nichts dagegen mal ein Prestige-Objekt zu bauen und dafür ein paar Millionen zu verschleudern. Aber wenn man soviel zahlen muss (und das wird garantiert mehr als bisher
vermutet) und dafür so wenig Vorteile hat, finde ich das nicht gut. Besonders da erst am Wochenende die Meldung kam, dass viel Bauprojekte in Baden-Württemberg nicht realisiert werden können. Wo
das Geld wohl hin ist?

Seit Jahren gibt es überall Werbung für Stuttgart 21. Das liegt daran, dass viele Stuttgarter dagegen sind. Die Grünen haben es sogar geschafft im Stuttgarter Gemeinderat die stärkste Partei zu
werden. Allerdings gibt es dort insgesamt eine knappe Mehrheit für das Bauprojekt.

Ich habe schon lange die Planungen für Stuttgart 21 und auch die Gegenplanung ("Kopfbahnhof 21") verfolgt. So richtig hat mich aber keine überzeugen können.

Ich finde es schön, wenn du was über die Politik schreibst ;-)


13gamefreak13 AkA Tolga 02/02/2010 16:29


oh man warum war ich nicht dabei xD