INFINITI Digital Art Competition – Meine Idee!

Veröffentlicht auf von Tex

[Sponsored Post]

http://www.trigami.com/user/upload/18722/Logo%281%29.png

 

Hallo liebe Leser,
vor wenigen Wochen habe ich euch etwas über den INFINITI Digital Design Wettbewerb erzählt. Dabei ging es um einen Wettbewerb, der sich speziell mit der neusten Technologie beschäftigt. Nichts mit Printmedien – viel mehr mit Interface- und Interaction Design! An dieser Stelle möchte ich euch gerne noch auf meinen Artikel verweisen…

Heute möchte ich euch aber primär etwas über die Entwicklung meines Projektes erzählen. Wie bereits erwähnt, wurde ich dazu eingeladen, auch teilzunehmen. Diese Chance lasse ich mir natürlich nicht entgehen, vor allem da es sich um einen internationalen Wettbewerb handelt.
Meine Grundidee bestand darin, ein kleines Spiel aufzubereiten, das sowohl Jüngere, aber auch ältere Menschen anspricht. Natürlich soll es nicht zu leicht sein: Ein ausgewogener Schwierigkeitsgrad, das zugleich motiviert, weiterzuspielen. Aus diesem Prinzip heraus, habe ich angefangen, mich mit einem Counter zu beschäftigen, der somit als Highscore fungiert… Aber genug… um was geht es denn jetzt überhaupt?

Die Idee ist, eine Motte (die die Spielfigur darstellt), in einer Höhle fliegen zu lassen. Dabei wird sie von allen Seiten von kleinen Stalaktiten angegriffen, die wild durch die Höhle fliegen. Das alles passiert auf einem Screen, was für eine schnelle Übersicht und Verständnis spricht. Das Besondere an diesem Spiel ist neben dem Highscore-Zähler – die Steuerung! Gesteuert wird mit Licht, sprich mit einem Laser-Pointer. Dabei wird die Webcam des Computers angesteuert, die die hellste Stelle abnimmt und sie übernimmt. Das kombiniert mit der Spielfigur ein äußerst witzig und packendes kleines Spiel.

Klingt doch interessant, stimmts?! Die INFINITI Digital Art Competition lohnt sich für solche Zwecke wirklich gut – einfach mal etwas ganz Neues ausprobieren und entwickeln. Ich bin echt stolz, ein Teil davon zu sein, egal ob gewinne oder verlieren sollte. Hier dabei zu sein, ist schon etwas Einzigartiges, vor allem da der INFINITI Designwettbewerb der Erste seiner Art ist.

Ich möchte euch noch ein paar Skizzen zeichnen, wie meine Gedanken sich anfangs entwickelt haben. Hier könnt ihr gut erkennen, wo ich meine Ansätze gesetzt habe und wie ich vorgehen möchte. Im übrigen wird das Spiel mit Processing programmiert. Das ist ein Programm, in dem kleine Applikationen gebastelt werden können.

infiniti wettbewerb konzept idee

Wie sieht es denn mit euch aus, wollt ihr es nicht auch einmal versuchen? Ich kann euch nicht dazu zwingen, rate aber wirklich JEDEN, hier teilzunehmen. Wie gesagt ist das nicht irgendein Wettbewerb, der mal so Zwischendurch von irgendeinem Unternehmen gestartet wird. Nein, es ist die Zukunft, so banal es jetzt auch klingen mag. Die Technologie boomt – ständig ergeben sich neue Fortschritte und die Entwicklung geht rasant voran. Der INFINITI Digitalkunst Wettbewerb ist die Plattform, um zum einen zu zeigen, was man bereits drauf hat, aber auch, um sich international einen Namen zu machen. Die neuste Technologie kann deine Zukunft ändern, nicht nur deswegen, weil man hier 10.000 Euro abstauben kann…

Meldet euch rechtzeitig an und sendet INFINITI für diesen Design Contest rechtzeitig eure Idee. Zeit habt ihr noch bis zum 8 Juli 2011! Also, ran an den Computer oder an Papier und Bleistift und Idee abgeben!

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post