Tutorial - Briefmarken erstellen

Veröffentlicht auf von Tex


Willkommen zu meinem Briefmarken-Tutorial! Mit ganz einfachen Mitteln könnt ihr eure eigene Briefmarke in Illustrator erstellen und sie für verschiedene Zwecke nutzen. Na dann, fangen wir gleich mal damit an.


Öffnet zuerst ein neues Dokument. Die Größe entscheidet ihr, je nach dem wie groß die Briefmarke am Ende sein soll. Nun zieht ihr mit dem Werkzeug ein Rechteck. Natürlich könnt ihr auch ein Quadrat zeichnen oder aber das Rechteck im Hochformat nehmen. Wenn ihr dies habt, geht ihr auf »Effekt«, »Verzerrungs- und Transformationsfilter« und auf »Zickzack…«. Hier wählt ihr folgende Optionen: Größe: 1 Px, Absolut, Wellen pro Segment: 26, Punkt: Glatt.

   


Jetzt habt ihr schon die Zähne einer Briefmarke. Das ganze braucht aber auch noch einen Schlagschatten, den wir folgendermaßen auswählen: »Effekt«, »Stilisierungsfilter« und auf »Schlagschatten…« Auch hier müssen Einstellungen vorgenommen werden: Modus: Multiplizieren, Deckkraft: 50%, x-Versatz: 2 Px, y-Versatz: 3 Px, Weichzeichnen: 3 Px, Farbe: schwarz.


 



Fertig! Jetzt könnt ihr noch ein Bild plazieren (»Datei«, »Platzieren« und Bild auswählen). Ihr könnt auch noch den Wert festlegen und die Ziffer rechts oben platzieren. Das war es auch schon. Ich möchte hinzufügen, dass es nicht für echte Briefmarken bzw. Dummys geeignet sind, da die Zacken nicht gleichmäßig verlaufen! Ansonsten wünsche ich euch viel Spaß!


  



©  Tutorial - Thomas Noschka

Kommentiere diesen Post

Roussou 02/16/2010 00:46


Die Wellen entsprechen nicht die Zacken einer Briefmarke.
Die entstehen durch ausgestanzte Löcher.