Tutorial - Schraffiertechniken

Veröffentlicht auf von Tex


Diesmal möchte ich euch zeigen, wie man Gegenstände schraffiert.
Es gibt genügend Techniken, ich habe mich mal auf die 9 häufigsten spezialisiert. Dazu nehme ich einen ganz einfachen Gegenstand, ein Rechteck (es ist nicht ganz ein Würfel, es fehlen noch 5 mm ;) )



Die einfachste Art einen Gegenstand zu schraffieren ist einfach Linien über die Fläche zu ziehen. Die ersten Linien sollten dunkler als die Nachfolgenden sein um etwas Plastizität zu bekommen. Für jede Fläche am besten eine andere Schraffierrichtung wählen!
Und je dichter die Linien, desto dunkler die Fläche.








Diese Technik nennt man Kreuzschraffur. Das gleich wie bei der ersten Technik nur mit zwei Richtungen. Abstände hier vergrößern oder verringern.









Mal etwas ganz minimalistisches! Nur die Ecken dieses Rechteckes werden mit einem leichten Verlauf dargestellt. Was man hier noch zusätzlich machen könnte, wäre die Kanten zu mildern, in dem man sie leicht wegradiert.








Hier einfach normal schraffiert und Spiegelungen miteingebracht.
So kommen wir auch zur Materialoberfläche ;)









Standart! Ich sage mal jeder Zweite schattiert so seine Bilder.
Relativ easy, muss nicht viel dazu sagen.









Das gleiche wie bei der vierten Technik, nur wurden die Spiegelungen anders gemacht.
Einfach mit dem Radierer reingehen. Das sieht sogar meistens viel besser aus, als wenn man die Spiegelungen schon gesetzt hat.








Eine Erweiterung zum Standart (!). Hier geht ihr einfach mit dem Bleistift rein und zieht ein paar Linien. Dort, wo am wenigsten Licht kommt.









Meine Lieblingsschraffierung. Einfach normal schattieren und am Ende nochmal schön die Kanten mit Hilfe von Verläufen betonen. Hierbei aber auf die Schraffierrichtung achten.









Das ist nochmal das gleiche wie gerade eben bei der achten Technik. Hier sieht es aber viel realistischer aus, weil die Kanten radiert wurden, auf denen das Licht fällt.









Natürlich kann man das mit jedem x-beliebigen Gegenstand machen. Auch immer schön auf das Material achten und so gekonnt schraffieren. Viel Spaß!


© Tutorial - Thomas Noschka

Kommentiere diesen Post