Zeichenkurs Tutorial - Grafit-Abpausen

Veröffentlicht auf von Tex

Hallöchen Leute! Willkommen zu meinem neuen ZK-Tutorial "Grafit-Abpausen". Hier zeige ich euch einen ganz einfachen Trick, mit dem ihr auf JEDEM Papier abpausen könnt, ganz egal in welcher Stärke, also dick, das Papier auch ist! Einzige Voraussetzung: Das Papier sollte nicht zu glatt sein!

Um diesen Trick anzuwenden braucht ihr eigentlich nur das Papier, das jeweilige Bild zum abpausen, einen harten Bleistift und das wichtigste: Einen Grafitstift!


 


Als erstes nehmen wir das Bild zur Hand, welches wir "abpausen" möchten. Wir drehen das Bild um, und malen die komplette Fläche mit einem Grafitstift richtig tiefschwarz aus! Je dunkler, desto leichter wird es nachher, das Bild zu erkennen und zu zeichnen. Achtet aber bitte darauf, eine Unterlage oder sonstiges zu verwenden, da dies eine große Sauerei ergeben kann. Kurz zur Erklärung: Grafitstifte bestehen aus gepresstem Grafit und sind etwas dicker als normale Stifte in der Größe. dadurch, dass sie so stabil sind, benötigen sie keine zusätzliche Hülle wie man es bei Bleistiften kennt. Allgemein noch etwas: Grafit, Kohle, Kreide und Co. verschmieren sehr leicht auf dem Papier. Aus diesem Grund sollte man das Bild nachträglich mit einem Haarspray fixieren um genau so etwas zu vermeiden! Aber genau das machen wir in diesem Tutorial nicht, denn das es schmiert ist genau das, was wir brauchen. Also, sobald ihr die Fläche "zugekleistert" hat, legt ihr das Bild auf das Papier, auf dem ihr das Bild nun kopieren wollt! Wie schon erwähnt, ist es praktisch, da man jedes Papier dazu benutzen kann. Jedoch sollte die Oberfläche nicht zu glatt sein, da es sonst nicht wirklich funktioniert. Nicht vergessen, die Rückseite aufs Papier, so dass ihr immer noch das Bild sehen könnt, sofern irgend welche Missverständnisse aufkamen.


  


Jetzt braucht ihr aber ein ruhiges Händchen oder etwas Klebeband! Fixiert das Bild, dass ihr kopieren möchtet und nehmt einen harten Bleistift zur Hand. Ihr könnt optional auch andere harten und spitzen Stifte verwenden. Jetzt kommt der schwierigste Teil, denn nun müsst ihr wohl oder übel alle Konturen nachzeichnen, so, als hättet ihr auf normalem Papier abgepaust. Wenn ihr fertig seid, legt ihr das Bild einfach zur Seite und fertig ist euer Bild! Ganz einfach: Durch den Druck, den ihr mit einem harten Bleistift ausübt, drückt ihr so zu sagen auch dieses Grafit ins Bild. dadurch habt ihr einen Abdruck und paust somit das Bild ab! Zu guter letzt könnt ihr die Konturen nochmals nachfahren und an dem Bild weiterarbeiten.

Ihr kennt dieses Bild bestimmt aus meinem Album. Das "M", also die Initiale, habe ich genauso abgepaust, da man es mit diesem Papier nicht durchscheinen lassen konnte. Also eine ganz praktische Funktion! Viel Spaß dabei.

 




© Tutorial - Thomas Noschka

Kommentiere diesen Post

Liron737 05/28/2010 20:52


kann ich nicht :P